Grundwasserabsenkung sorgt für trockenen Baugrund

Überall, wo im Boden gebaggert oder gebaut wird kann Grundwasser vorkommen. Mit Wasser in der Baugrube ist an einen Baufortschritt nicht zu denken. Terminverzug droht, der nicht nur nervig, sondern auch teuer werden kann. Bis jetzt haben wir jede Baugrube trocken bekommen!

Der Boden ist nicht aus Glas. Auch bei der besten Vorbereitung bleiben Unwägbarkeiten, die erst beim Graben im wahrsten Sinne des Wortes zu Tage treten: Aus der wasserführenden Schicht kommt viel mehr Wasser, als Berechnungen vorhergesagt haben. Die Bodenmechanik ist doch komplexer als gedacht. Hier einmal eine dünne Tonschicht oder dort eine sehr dünne wasserführende Schicht. Es regnet viel intensiver als gewöhnlich. Für den Schacht muss die Baugrube auf einmal doch viel größer sein als gedacht etc... An dieser Stelle ist Erfahrung Gold wert.

Grundwasserabsenkung2

Unsere Einstellung: „Es gibt keine Probleme, sondern nur Lösungen.“ Genauso denken wir. Erleben Sie uns.

Kontakt:
Torsten Hollmann
0163 / 164 50 22
grundwasser@jhollmann.de

 

Bleibt die spannende Frage: Was passiert wenn Sie uns mit einer Anfrage herausfordern?

Wir freuen uns, Ihre Sohlen trocken zu halten

Fragen Sie uns jetzt an.

Unsere Lösungen - Wir wissen, wovon wir reden

Wir sorgen für trockene Bauuntergründe und Ihren Baufortschritt, genau darauf haben wir uns spezialisiert. Unsere aktiven Experten verfügen über mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrungen, die aus hunderten von Grundwasserabsenkungen gewonnen wurden. Seit der Firmengründung 1962 bieten wir Grundwasserabsenkung im Vollservice an. Ein Erfahrungsschatz, den wir kontinuierlich weitergeben und von dem Sie jedes Mal profitieren.

Mit unseren Lösungen zur Grundwasserabsenkung sparen Sie Zeit und Geld. Bis jetzt haben wir jede Baugrube trocken bekommen!

Konkret bedeutet das für Sie:

  • Aufbau und Betrieb von Grundwasserabsenkungs-Anlagen, schnell und flexibel, wir sind für Sie da.
  • rechtzeitig eingeholte wasserrechtliche Genehmigungen; wenn gewünscht inkl. der hydrologischen Berechnung
  • Leistungsstarke und top gepflegte Vakuumpumpen (elektrische wie Diesel)
  • Leistungsstarke Tauchpumpen
  • 24h Digitalüberwachung online, uns entgeht nichts
  • kontinuierliche Kommunikation
  • Termintreue
  • Drainage-Lösungen zur Grundwasserabsenkung
  • Versickerung, Reinfiltrierung des Grundwassers, wenn möglich
  • Aufbereitung des Grundwassers zur Einleitung, z.B. mit Abscheidern oder Sandfang. Wir führen auch Enteisungen durch.
  • Reduzierung des Einflusses auf den Aquifer, nur so viel wie nötig (spart Geld)
  • Steuerung der Wassermenge in den Einleiter (Kanal, Vorfluter, Grundwasserversickerung)

grundwasser3
grundwasser2
grundwasser1

Referenzen über unsere Projekte mit Grundwasserabsenkung

Verschaffen Sie sich anhand der Steckbriefe einen schnellen Überblick über unsere Kompetenz im Grundwassermanagement und der Grundwasserabsenkung, Wasserhaltung. Auch bei komplizierten Verhältnissen und Gegebenheiten suchen wir nach der besten Lösung Ihres Wasserhaltungsproblems. Wir stehen dafür notwendigen Kooperationen immer offen gegenüber. Uns geht es darum, Ihr Wasserhaltungs-Problem möglichst schnell und kompetent zu lösen.

Grundwasserabsenkung Bremen Huchting

In Huchting entsteht ein Einfamilienhaus mit Vollkeller, wir durften Absenken. 

20200825 Beciry

Bremen Grundwasserabsenkung im Keller

Gewerk:
Pumpensumpfvergrößerung

Auftraggeber:

Absenkungsverfahren:
OTO-Filter

Fördermenge:
5m³/h

Absenkungstiefe:
1,00m

Grubengröße:
12x3m

Boden:
Lehm/Sand

Einleitung:
Mischwasserkanal

Herausforderung:
Bodenverhältnisse, Material und Pumpe in Keller zu bekommen, Ableitung durch Markt verlegen, Arbeiten nur in der Nacht.

20200217 Hornbach 2

Bremen Fundamentsockel

Gewerk:
Tiefteil Fundament

Auftraggeber:
Nolte Grundbau

Absenkungsverfahren:
Filteranlage mit 2 Staffeln

Fördermenge:
140m³/h

Absenkungstiefe:
2,80m 

Grubengröße:
28m x 12m

Boden:
Mittelsand

Einleitung:
Infiltrierung

Herausforderung:
Absenktiefe und Terminplan

nolle 1 0010

Weyhe Absenkung mit Vakuumdrainage

Gewerk:
Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage

Auftraggeber:

Absenkungsverfahren:
Vakuumdrainage

Fördermenge:
65m³/h

Absenkungstiefe:
1,30m

Grubengröße:
28m x 22m

Boden:
Mittelsand

Einleitung:
Regenwasserkanal

Herausforderung:
Fahrstuhlunterfahrten und Terminplan

Schwarte Bau Kirchweyhe

Bremen Pflegeheim Absenkung mit Drainage und Reinfiltierung

Gewerk:
Pflegeheim mit Vollkeller

Auftraggeber:

Absenkungsverfahren:
Vakuumdrainage mit Reinfiltrierung (Wiedereinleitung in den Boden)

Fördermenge:
150m³/h

Absenkungstiefe:
1,40m

Grubengröße:
40m x 20m

Boden:
Mittelsand/Grobsand

Einleitung:
Wiedereinleitung in den Boden 

Herausforderung:
Wassermenge für Kanal zu groß, Kanalkosten, Eisengehalt zu hoch für das Fleet.

20191105 Kaemena 2

Weyhe Einfamilienhaus mit Keller

Gewerk:
Einfamilienhaus mit Vollkeller

Auftraggeber:

Absenkungsverfahren:
Vakuumfilteranlage

Fördermenge:
30m³/h

Absenkungstiefe:
1,20m

 

Grubengröße:
12m x 18m

Boden:
Mittelsand/Sand

Einleitung:
Regenwasserkanal

Herausforderung:
Die partielle 24h Digitalüberwachung war ein wichtiger Bestandteil dieser Grundwasserabsenkung.

20190808 GW Weyhe 4

Grundwasserabsenkung vor der Uni Bremen

Gewerk:
Neubau Aldimarkt an der Universität Bremen. Zum Verlegen der Fundamente musste eine Grundwasserabsenkung durchgeführt werden.

Auftraggeber:
Stoppe & Schmidt GmbH

Absenkungsverfahren:
Vakuumfilter (Unterdruckentwässerung)

Fördermenge:
30 m³/h

Absenkungstiefe:
0,8m

Grubengröße:
80 laufende Meter

Boden:
Mittelsand/Sand

Einleitung:
Regenrückhaltebecken

Herausforderung:
Kurzfristige Genehmigung, um schnellen Start zu ermöglichen.

Zitat Kunde:
Gerne bestätigen wir, dass wir mit den aufgeführten Arbeiten stets, äußerst zufrieden sind. Hervorzuheben sind die umfassende und zielführende Beratung, die schnelle Ausarbeitung von Kostenvoranschlägen und nach der Beauftragung eine schnelle und zuverlässige Bauausführung. (Axel Rabe, Bauleiter)

grundwasserabsenkung aldi grundwasserabsenkung aldi2

Bremen Mehrfamilienhaus mit 24h Vollüberwachung

Gewerk:
Bau eines Mehrfamilienhauses mit Tiefgarage und Aufzugschächten

Auftraggeber:
Adlor Group

Absenkungsverfahren:
Vakuumfilter (Unterdruckentwässerung)

Fördermenge:
110 m³/h

Absenkungstiefe:
1,4m

 

Grubengröße:
30m x 20m

Boden:
Mittelsand/Sand

Einleitung: 
Mischwasserkanal

Herausforderung:
Sehr enge Verhältnisse, extrem wenig Platz für die Grundwasserabsenkungsanlage, Absenkung inkl. der Aufzugschächte, gute Zusammenarbeit mit Behörde

Grundwasserabsen5

Niedersachsen Mehrfamilienhaus mit 24h Vollüberwachung

Gewerk:
5 Familienhaus mit Tiefgarage

Auftraggeber:
Herbert Niehaus GmbH

Absenkungsverfahren:
Vakuumfilter (Unterdruckentwässerung)

Fördermenge:
30 m³/h

Absenkungstiefe:
1,1m

 

Grubengröße:
30m x 20m

Boden:
Mittelsand/Sand

Einleitung:
Regenwasserrückhaltebecken

Herausforderung:
Die partielle 24h Funküberwachung war ein wichtiger Bestandteil dieser Grundwasserabsenkung, um einen Reibungslosen Baufortschritt zu ermöglichen.

Grundwasserabsenkung head2

Grundwasserabsenkung mit Reinfiltrierung - Bremen

Gewerk:
Mehrfamilienhaus mit 8 Wohnungen plus Tiefgarage

Auftraggeber:
Gebr. Rausch WOHNBAU GmbH & Co. KG

Absenkungsverfahren:
Vakuumfilter (Unterdruckentwässerung)

Fördermenge:
24m³/h

Absenkungstiefe:
1,2m

Grubengröße:
27 x 18m

 

Boden:
Mittelsand

Einleitung: 
Reinfiltrierung, die Kostenersparnis liegt zur Zeit bei 0,5 bis 1,- € pro m³ eingeleitetes Grundwasser in den Kanal.

Zitat Kunde:
„Die Zusammenarbeit mit Hollmann hat einfach Spaß gemacht. Unkompliziert und vor allem flexibel in der Umsetzung. Auch die Lösung mit der Reinfiltrierung des Grundwassers hat sehr gut geklappt. Hollmann orientiert sich an dem, was vor Ort möglich ist und welche Lösung dazu am besten passt. Uns gefällt die Einstellung: „Das Wasser muss weg.“ Da wird nicht lange lamentiert, sondern zugepackt und losgelegt.“ Oliver Franzke (Bauleitung Gebr. Rausch)

Grundwasserabsenkung 6

Bremen Vakuumdrainage

Gewerk:
Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage

Auftraggeber:
Marcus Bau Bremen GmbH

Absenkungsverfahren:
Drainage unter Vakuum

Fördermenge:
60m³/h

Absenkungstiefe:
1,4m

 

Grubengröße:
30 x 20m

Boden:
Mittelsand

Einleitung:
Schmutzwasserkanal

Herausforderung:
Kein Platz aufgrund von Grundstücksgrenzen; Grundwasserabsenkung mit Drainage notwendig.

Grundwasserabsenkung 7

Bremen Grundwasserabsenkung und Enteisung

Gewerk:
Einfamilienhaus

Auftraggeber:
Privatkunde

Absenkungsverfahren:
Vakuumfilter (Unterdruckentwässerung)

Fördermenge:
100m³/h

Absenkungstiefe:
2,2m

Grubengröße:
19m x 14m

Boden:
Mittelsand

Einleitung: 
Fleet

Herausforderung:
Enteisung des Wassers notwendig, da die Entwässerung ins Fleet stattfand.

Grundwasserabsenkung 8

Bleibt die spannende Frage: Was passiert wenn Sie uns mit einer Anfrage herausfordern?

Wir freuen uns, Ihre Sohlen trocken zu halten

Fragen Sie uns jetzt an.

Unsere Magazine